Kein Gewindeeinsatz

Jetzt chatten
Produkt - Details

Für das Sackloch ist kein Zapfeneinsatz, auch als Gewindeeinsatz für den Installationsgriff bezeichnet, verfügbar.

Wenn Sie keinen Zapfeneinsatz (ohne Montagegriff) für die Sacklochmontage verwenden, können viele Probleme vermieden werden, z. B. bei einem freilaufenden Gewindeeinsatz, da der Zapfen an der Schraube haftet Vor allem kleine Größen, die die Installationseffizienz und die Verwendung des Gewindeeinsatzes negativ beeinflussen.

Das Montagewerkzeug ohne Zapfeneinsatz ist jedoch dasselbe wie das des freilaufenden Gewindeeinsatzes.

Ein Ende eines No-Tang-Einsatzes ist wie ein Kegel, der auf zwei oder drei Spulen steht, und sein Installationswerkzeug ist ein Kernschaft mit Gewinde, der mit dem Kegelende eines No-Tang-Einsatzes koordiniert wird, um einen Einsatz in ein Sackloch zu schrauben, was recht einfach ist. Nach der Installation befindet sich das Kegelende direkt in den Führungsteilen des Gewindelochs. Dies kann eine bessere Möglichkeit sein, die Einbettungskraft des Gewindeeinsatzes zu verbessern. Die Installation beeinträchtigt jedoch nicht die effektive Länge einer Buchse.

Die verfügbaren Größen reichen von M5 bis M16.





Anfrage